09.06.2017 – Vancouver (1)

Heute ging es über die Grenze, insgesamt sind wir dazu nur gut 200 Kilometer gefahren und sind nun in Kanada. Das Ziel des Tages war die wunderschöne Stadt Vancouver, die uns schon bei der Anreise in ihren Bann gezogen hat. Wunderschön ist sie vor den Bergen gelegen und die Anfahrt auf Downtown erfolgt über einen Hügel, hinter dem sich die Pracht schlagartig von oben zeigt.

Unser Hotel liegt auf einer der touristischen Hauptstraßen schlechthin, der Robson Street. Deren eines Ende liegt ca. einen Kilometer von unserem Hotel entfernt und das andere Ende liegt an einem bekannten Punkt, dem BC Place Stadium, dem Olympiastadion der Spiele 2010. Die Heimstätte der Vancouver Whitecaps (Fußball) und der BC Lions (Football) war Schauplatz der Eröffnungs- und Schlussfeier der Winterspiele vor 7 Jahren.

Wir ließen die 20$-Besichtigungstour überraschend aus, dafür war insbesondere Bianca dankbar, und wandten uns lieber „Gastown“ zu, einem traumhaft schönen Stadtteil mit vielen kleinen Läden und der berühmten Steam-Clock, die von Dampf betrieben wird und diesen über ihre Musik-Pfeifen alle 15 Minuten ablässt. Wir haben uns ein bisschen wie die Chinesen am Marienplatz gefühlt, als wir das Schauspiel beobachteten. 

Im Anschluss wanderten wir zum Canada Place weiter, hier beginnen die Kreuzfahrten, die von Kanada aus nach Alaska, Hawaii und sonstwo auf den Pazifik hinausgehen. Von dort aus ging es zurück zum Hotel, allerdings nicht auf direktem Weg, sondern vorbei an vielen kleinen Shops und Restaurants. Bianca und Benny blieben am Abend auf dem Zimmer, während sich Leo und Rainer beim benachbarten Griechen noch ein Abendessen gönnten. Den eigentlich geplanten Ausflug ins Hard Rock Casino haben wir dafür auf morgen verschoben, das läuft uns ja nicht weg.

Morgen – ein gutes Thema … morgen steigt DAS absolute Highlight des Urlaubs – zumindest für Leona – wir gehen auf eine Orca- und Whale Watching Tour. Wenn es das Wetter zulässt … allerdings sind die Vorhersagen gut, kaum Wind und nur leicht bedeckt … das sollte hoffentlich klappen mit der Bootsfahrt.

next

2009/10, 2011, 2014/15 und 2017